Sammlung Patt, digitally remastered

Jacorderhof

Quelle:Adresse:Eintrag:
Tranchot-Karte 1801 - 1814 eindeutig zu erkennen
Branchenverzeichnis 1901 Kuth, Jos., Gutsbes.
Adressbuch 1907Hauptstr. 32Kuth Jos., Gutsbes.
Adressbuch 1930Nr.32K Jos., Gutsbes. u. Gemeindevorstand
Branchenverzeichnis 1947 -
SpäterBahnhofstr. 1, Buschdorfer Str. 9Krings

Anmerkung: Unterschiedliche Namen sind: Hof des Komturs von Johann und Cordula in Köln, Cordulenhof, Hof der Johanniterritter, Höffge, Kuth-Hof, Kuthehof, Kringshof

Grünkorn berichtet von einem Pächter Heinrich Klein (1608), eine Verbindung zu den späteren Kleins in Buschdorf ist mangels Dokumentation nicht nachweisbar

1808: Handbuch für die Landleute vom Rhein- und Mosel-Departement: Johann Frings, Landwirt

1814: Pächter Franz Frings

1843: Besitzer Johann Josef Frings und Peter Josef Kuth, dann durch Verlosung an P.J. Kuth.


1963 abgerissen, Neubauten

Die Geschichte, wie ein Mädchen, das in Buschdorf wohnte, zur Prinzessin wurde finden Sie in der Info am Rande. Dort erfahren wir auch von einem weiteren Pächter: Franz-Otto Frings